Not logged in
FAQ  •  Advanced search  •  Login

Ist CreepTD am Ende?

<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 25.05.2015, 18:45

Ist CreepTD am Ende?

Hallo,

ich möchte mal eine kleine Diskussion bezüglich der Zukunft von CreepTD in Gang setzen. Die letzten Monate ist es so, dass das Spiel und das Forum ihr Dasein fristen. Das was unternommen wurde um dem entgegenzuwirken brachte nicht den erhofften Erfolg, zu Recht.

Von den Änderungen in den letzten Wochen und Monaten waren eigentlich alle bis auf das Angehen der Twink-Problematik Verschlimmbesserungen, das fängt an von der Verunstaltung der Karten, weil der Survivor-Modus so schlecht ist, bis hin zur Aktive-Spieler-habens-nun-leichter-höher-in-der-Rangliste-zu-kommen-Skill-Anpassung.

Genauso wie einst das Seeding (sdng) sollte die Aktive-Spieler-habens-nun-leichter-höher-in-der-Rangliste-zu-kommen-Skill-Anpassung dafür sorgen, dass mehr Spiele zustande kommen. Aus meiner Sicht handelt es sich hier um einen Trugschluss aller erster Güte, anstatt die Ursache anzugehen hat man an den Symptomen herumgedoktert, blinder Aktionismus eben.

Bezüglich des Seedings erschließt sich mir bis heute nicht der Sinn warum der Skill zensiert wird, wenngleich der Skill-Balken dennoch bestehen bleibt, wenn es wirklich darum geht, dass mehr Spiele zustande kommen sollen, dann hätte man auch einfach das Skill-Limit abschaffen können, was sicherlich auch suboptimal gewesen wäre, weiteres dazu unten.

Bei der Aktive-Spieler-habens-nun-leichter-höher-in-der-Rangliste-zu-kommen-Skill-Anpassung wurden jene Spieler ihres Skills beraubt, welche sich über Wochen und Monate ihren Skill zusammengespielt haben. Schaut man sich die derzeitige Rangliste an gleicht das einer ganz großen Farce, faktisch mögen jene Spieler dort stehen wo sie stehen, vom spielerischen Können gleicht diese Liste einem Witz, Ausnahmen bestätigen mal wieder die Regel, für mich ist so etwas keine Rangliste mehr. Wo wäre denn das Problem gewesen, dass man inaktive Spieler rausfiltert, welche z.B. weniger als X Spielminuten in den letzten X Tagen aufweisen bzw. in einem "Spoiler" verpackt, mit Sicherheit wären viele Twinks dann nicht mehr gelistet. Des Weiteren sei anzumerken, dass man durch die jetzige Aktive-Spieler-habens-nun-leichter-höher-in-der-Rangliste-zu-kommen-Skill-Anpassung und die schon immer? bestehende Skill-Inflation nie historische Rückschlüsse über die Qualität sagen kann, 1.500 Skill-Punkte von vor paar Jahren sind nicht mehr vergleichbar mit der heutigen Zeit, was ich schade finde.

Eines der sicherlich größten Probleme hier sind die Lags, es mag zwar sein, dass das nicht immer am Server liegt, dennoch hört man diese Meldungen von den Spielern doch häufiger. Die Lags sind wohl auch einer der Punkte warum Spieler CreepTD den Rücken kehren, je nachdem welche Spieler das Spiel verlassen kann es dann auch zu einem "Konkurrenz-Dilemma" kommen. Kurz zu besagtem Dilemma, nehmen wir an, dass die Spieler, die sowieso schon viele Spiele machen mehr Skill-Punkte haben als der Rest, ohne häufiges Spielen wären sie also nicht so weit oben in der Rangliste. Wenn nun Spieler in gewissen Skill-Kreisen, aus welchen Gründen auch immer von CreepTD abkehren, dann bedeutet das für die restlichen Spieler weniger Konkurrenz auf gleichem Skill-Niveau, und immer nur (überlegen) zu gewinnen/verlieren macht auf Dauer auch keinen Spaß und bringt auch keine Skill-Punkte.

Was ich mich frage ob es vielleicht gar nicht an CreepTD liegt, vielleicht hat diese Variante von TD-Spielen einfach kein Potential. Es ist echt schwer zu sagen ob dem so ist. Was mich aber immer wieder bei CreepTD fasziniert und fasziniert hat ist die aktive Mitgestaltung durch Spieler am Gesamtkonzept, sei es durch Sprachpakete oder Karten. Allein der Vergleich der Optik der Karten spricht Bände, damals blasse zweifarbige Raster, heute Meisterwerke. Vielleicht liegt doch viel mehr Potential in CreepTD als man denkt, nur wird nichts drauß gemacht.

Doch warum wird nichts drauß gemacht? Weil CreepTD dcode ist, nur dcode. Im Laufe der Zeit wird sicher ein Vielfaches dessen an Zeit und Geld in CreepTD geflossen sein als finanziell eingenommen wurde, doch da frage ich mich, warum mans nicht z.B. mit Werbung versucht um zumindest ein wenig Gleichgewicht herzustellen, für Pro-Nutzer könnte diese auch optional angezeigt werden.

Off-Topic:


Abschließend möchte ich mich bei dcode, den Administratoren, den Moderatoren, den Kartenerstellern und der Community dafür bedanken für das was ihr im Laufe der Jahre auf die Beine gestellt habt.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.

Sponsor

Post 25.05.2015, 18:45

Re: Ist CreepTD am Ende?

<<

Knappe8

Vulture
Vulture

Posts: 395

Joined: 12.12.2011, 21:22

Post 28.05.2015, 19:00

Re: Ist CreepTD am Ende?

Hey

Es betrübt mich zu sehen, wie wenig rege diese Diskussion geführt wird.
Es tut mir Leid, dass ich erst so spät die Zeit finde, eine Antwort zu schreiben.

Ich werde versuchen auf das meiste einzugehen(vorraussichtlich von oben nach unten) - aus der Sicht, wie ich es sehe.

Die Behauptung, dass die Veränderungen Verschlimmbesserungen seien, halte ich für nicht korrekt.
Sie alle waren durchaus sinnvoll, wurden aber nicht mit der notwendigen Konsequenz durchgezogen, bzw. zu spät ins Rollen gebracht. Das kann man, wenn man mag so festhalten. Dennoch war der Grundgedanke durchaus richtig!

Das Seeding habe ich auch nie verstanden. Das Argument, dass schlechtere Spieler nicht durch niedrigen Skill abgeschreckt werden sollen halte ich für nicht plausibel. Weder dass ich mich dadurch besser fühlen würde, wenn ich so schlecht bin, dass keiner sehen kann, wieviel Skill ich habe, noch dass ich so schnell Fortschritte im Skill erkennen könnte.
Skillimit abschaffen halte ich für nicht sinnvoll. Wenn man mehr Spiele will, sollte man den Zuschauermodus überdenken. Da sehe ich nämlich das grobe Problem drin. Es geht mir ja auch so, dass ich nur zuschaue. Wenn ich aber was vom Spiel haben will, und das Zuschauen ist nicht/begrenzt möglich, dann muss ich spielen!

Dein Problem die derzeitige Rangliste betreffend erkenne ich nicht.
Schaut man sich andere große Spiele an, so ist es durchaus üblich monatlich zu resetten. Das war hier bisher nicht der Fall. Aber warum sollte man das nicht machen?
Natürlich stehen nun nicht die besten Spieler oben, in den Rängen, die ihnen eigentlich gehören sollten.
Dann müssten sie halt spielen! Und wenn sie lang genug nicht spielen, und man oft genug Skillresets macht, dann rutschen sie immer weiter raus. Nun stehen einige noch drin, weil sie nun guten Vorsprung hatten. Ich ja auch. Wenn ich aber zum Beispiel nach dem nächsten Skillreset noch irgendwo da stehen wollte, müsste ich wieder mehr spielen.
Und das ist auch gut so. Es werden halt die belohnt, die sich aktiv zeigen. Stell Dir folgendes vor:

Du bist neu in dem Spiel. Spielst dennoch schon recht gut nach einigen Anläufen, und kannst nach bereits recht kurzer Zeit - bei den derzeitigen Spielerzahlen - Deinen Freunden zeigen, dass Du es in die Top100 geschafft hast.
Das wäre doch ein richtig gutes Gefühl. Ich weiß noch, wie ich damals gekämpft habe um jeden Platz in meiner Anfangszeit; Wie begeistert ich meinen Freunden davon erzählte.

Wir wissen, dass sie dort nicht wären, wenn es viele spielen würden - Viele der Alten.
Aber die spielen nicht. Also muss man es attraktiv für neue, junge Spieler machen!
Und nach Möglichkeit sie nicht in Versuchung bringen mit Spectaten anzufangen, um sich auszuruhen. Ich glaube dass dieser Spectatormodus ein großes Problem ist. Aber gut, das ist bekannt, dass ich diese Meinung vertrete :D

Was Deine Worte zur Skillinflation anbelangt, so bin ich mir sicher, dass diese durch das Eindämmen der Twinks durchaus gemindert wurde. 1500 Skill kannst Du durchaus mit Werten von vor ein paar Jahren vergleichen.
Ich weiß, dass es vor einiger Zeit so war, dass ich 1200 Pkt. hatte, und der erste damals 1800(Smasher glaube). Und dann waren da noch weche mit 1600 ^^
Nun ist es ähnlich, außer dass wir uns nicht mehr so schnell der 2000 entgegenbewegen, weil die Spielerbasis dafür fehlt.
Und das ist doch auch gut so! Jetzt kommen wir wieder in realistischer Verhältnisse von Skill. Mit dem derzeitigen Arbeitsprodukt aller Spieler sind selbst 1800 ein hoher Wert. Es wird eben nicht viel gespielt!
Aber der Spieler der nun sagen wir 1500 Pkt hat, kann mit vielen Spielern spielen ohne etwas zu befürchten - ja, er zieht nun wieder "Noobs" ab. Aber diese sehen im Gegensatz zu den Twinks vorher, dass es ein guter Spieler ist.
Wäre der Spieler nun bei 2000 Skill, könnte er nur mit Spielern bis 1500 Skill spielen (Also lohnend).
Die Anzahl der Leute, die miteinander prinzipiell verknüpfbar sind stieg also angenehm!
Ein Vorteil, wie ich finde.

Ob die Spieler es nun so umsetzen? Ich weiß es nicht. Ich spiele nicht mehr als vorher ja.
Aber was würde mich dazu bewegen? Vielleicht passende Mitspieler, in den Modi die ich mag? Dafür brauchen wir erstmal wieder mehr Spieler. Coop/2vs2 wird einfach viel zu selten von guten Leuten gespielt. Und wenn man damit Skill bekommt, wird man eh nur verpöhnt :(


Das Problem der Lags ist ein arg böses. Wie man dem Herr werden kann weiß ich nicht. Vermutlich muss Dcode sich da was überlegen. Prinzipiell sollten die Pcs zum großteil nicht schuld daran sein. Sie müssten CTD packen.
Auch die Netzverbindung ist mitlerweile gut genug, denke ich, dass man da keine Engpässe hat. CTD hat sowieso für den Client recht wenig Netzlast. Ich kann mir auch nicht wirklich vorstellen, dass der Server überlastet ist. Er muss doch kaum etwas stemmen. Mit vielen Spielern früher ging es doch auch - und ähnlich lang.
Sicher gibt es hier und da ein paar Fehler. Vielleicht läuft irgendwann der Speicher voll. Das muss Dcode aber rausfinden.

Dass die richtigen Leute gehen; ob nun wegen Lags, oder fehlenden Innovationen, oder was weiß ich; ist tatsächlich ein großes Problem, dass wie ein Schneeballprinzip wirkt. Es kommen weniger Games zustande(Viele Specs*hust*), und darauf haben viele wenig Bock und gehen, obwohl sie das Spiel ansonsten mögen. Und so setzt es sich fort.
Und ja. Es fehlt an Konkurrenz! Und das ist nichtmehr nur ein Problem meiner Lieblingsmodi. Alle sind betroffen. Das Einzige was noch halbwegs gut gespielt wird ist Survivor - und das ist eigentlich genau das, was CTD nicht ausmachen sollte. Um Survivor zu spielen braucht man kein MultiplayerTD. Da gibts viel bessere TDs für. CTD ist wegen der anderen Modi so interessant!
Und dann werden noch son paar doofe Shortmaps gespielt - Da hab ich eh kein Bock drauf ^^

Die Frage des Potentials dieser Art von TD ist denke ganz einfach zu beantworten. Das Potential ist enorm hoch!
Hätte man das richtig aufgezogen, könnte das richtig krass abgehen. Vielleicht nicht gleich ein LoL. Aber Hey. Dennoch beliebt und mit Tausenden Spielern. Da bin ich mir sicher.
Das was hier an Competitive-Elementen drin ist, ist genau das, was ein erfoglreiches Spiel bieten muss!

Die Mitgestaltungsfähigkeit der Community ist wirklich zu achten! Ich mag das sehr.
Leider wird die Community immer kleiner und Abstimmungen werden immer sinnfreier. Es beteiligen sich entweder nur 2. oder gleich gar niemand! Und das ist traurig. Wir könnten viel erreichen.

Die Sache mit den Maps, dass der Pool rotiert ist Spitze. Das störte mich immer so an Wettkampf. Alle kannten die Maps auswendig. Fremde(Maps) konnten die Topspieler - bis auf wenige Ausnahmen - nicht spielen. Und wurden die dann gewechselt heulte die Elite. Aber gerade da zeigt sich ja der Prospieler! Er ist anpassungsfähig!
Man hätte eher damit anfangen müssen, um dort die Abwechslung zu fördern, wenn schon keine von der entwickelnden Seite her kommt.

Ich nehm es Dcode nicht übel, dass er hier nichts(kaum etwas) macht. Ich würde mich dennoch unheimlich freuen mehr zu sehen. Doch es ist eben wie es ist.
Wir können dennoch alle froh sein, die wir noch spielen, dass Dcode die Server weiter laufen lässt. Dass Dcode uns weiterhin die Möglichkeit gibt hier zu spielen :)
Das macht mich wirklich froh!
Andere Spiele stellen alles ganz ein :(

Um nun aber zu der Leitfrage des Themas zu kommen: Ist CreepTD am Ende?
Ja - CTD in seiner derzeitigen Form ist am Ende.
Es wird schwer werden, wenn es nicht gar unmöglich ist mit den derzeitigen Einstellungen - Sowohl vom Game als auch von der Mentalität(der Spieler und Admins) - das Spiel wieder zum laufen zu bringen.
Es müssen Veränderungen her. Es müssen Veränderungen sichtbar sein. Es muss Aktivität sichtbar sein!
Das fehlt mir leider.

Was mir auch fehlt ist der einstige Zusammenhalt der Community. Hier im Forum ist nichts mehr los. Wenn wir - zugegebener Maßen auf trollige Art - versuchen bisl leben ins Forum zu bringen wird das mit eiserner Keule unterbunden, was mich traurig macht. Es war immer zu sehen, dass nach solchen Aktionen für kurze Zeit wieder mehr los war.
Man muss die Community fördern. Ihren Zusammenhalt fördern.

Wäre es nicht auch nice, wenn es ab und an Gesprächsrunden mit den Admins/DEM Entwickler geben würde.
Vielleicht sogar über Voice. Das würde gewiss rege genutzt werden. Vielleicht sogar Erkenntnisse bringen.
Und erneut die Community stärken.

Grüße
Knappe
<<

H4T3

Demeter
Demeter

Posts: 75

Joined: 12.08.2012, 13:27

Post 28.05.2015, 20:23

Re: Ist CreepTD am Ende?

Ich beziehe mich mal auf die Hauptfrage und schreibe einfach drauf los und gucke, was am Ende dabei heraus kommt.

Einerseits.. Nein! Das Spiel läuft mehr oder weniger gut. Manchmal gibt es Lag-Days. Ok passiert; Morgen läufts wieder. Was ich begrüßen würde, wäre ein Cronjob, der den Server hin und wieder mal neustartet; Alle 7 Tage vllt, damit der Server nicht abstürzt, was alle 1-2 Monate mal passiert.

Vom Skillreset hab ich eigentlich gar nichts mitbekommen. Liegt wohl daran, dass ich schlecht bin. Leider wurde das nicht ganz zu Ende gedacht. Ein monatlicher prozentualer Abzug wäre, glaube ich, noch besser.

Grundsätzlich danke, dass alle Verbesserungen auch solche waren und sich das Spiel seit CreepSmash stark verbessert hat.

Andererseits stimmt es natürlich, dass CTD trotz all der Jahre noch relativ klein ist und langsam wächst. Die Lösung ist einfach und effektiv: Social Media. Profile mit FB verlinken; Ingame-Cash zur Individualisierung, zum Spieleinstieg und zum stetigen Cashflow, welcher Schlussendlich dcode auch motivieren würde, regelmäßig neuen Kram zu updaten. Ich finde ein bisschen mehr sollte man das Spiel schon ausschlachten. Es wäre doch schön, wenn man in einem knappen Match einfach mal auf Ingame-Währung zurückgreifen könnte, für eine Geldspritze oder dass die eigenen Creeps 30 Sekunden 10% mehr aushalten und fies rot leuchten. Für die Leute denen das nicht gefällt, könnte man ja noch eine Einstellung hinzufügen, dass man das in eigenen Spielen ausstellen kann. Trotzdem nice to have meiner Meinung nach. Muss man halt selbst wissen, ob einem das nen Euro wert ist, nur um ein Match zu gewinnen, aber wenn das Match knapp ist, würde ich vllt sogar machen. So oder so kann man Entwickler nur mit Geld motivieren.

Mehr Spieler würden durch aktives Nutzen der FB-Api automatisch kommen (.. x Personen sprechen darüber - Autopost nach jedem Spiel auf die CTD-FB-Seite..) Da müsste man sich halt noch ausdenken, wie man sowas clever umsetzt. Das Potential dazu ist da.

Ein Mode der einem Spieleinstellungen zu ändern erlaubt, würde auch vieles verbessern. Leben, Income, Tower erlauben/verbieten.

Also ich bin zuversichtlich, dass das Spiel noch Potenzial hat und nicht einfach so sterben wird.

mfg h8
Ich kann damit leben "King of Noobs" zu sein. Jetzt habt ihr Stoff zum h4t3n.
<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 28.05.2015, 22:50

Re: Ist CreepTD am Ende?

@Knappe:

Die derzeitige Rangliste suggeriert mir einfach, dass ich besser bin als ich eigentlich bin. Für Spieler die neu einsteigen mag das vielleicht schön und gut sein, wenn man sich aber länger mit dem Spiel beschäftigt wird man irgendwann an dem Punkt angelangen wo wieder aktiv werdende gute Spieler einen gnadenlos überrollen. Du hast zwar dann selbst ca. 200-300 mehr Skill-Punkte als dieser Spieler, bist aber niemals auf dessen Niveau gewesen. Somit wird mit jeder neuen Anpassung die Rangliste des spielerischen Niveaus verzerrt. Zur Skill-Inflation sei angemerkt, dass die Spannweite ab Mittelwert dann sowieso nicht so groß wäre, gäbe es die Inflation nicht.

@H4T3:

Aus meiner Sicht sollte die Chancengleichheit einigermaßen gewahrt werden, das Spiel bezüglich realer Währung zu beeinflussen halte ich für einen falschen Weg, ich habe lieber einen Ego oder einen Rambo an der Spitze einer solchen Liste, die auch wirklich was können, als Spieler die nur massig Geld ausgeben um ihre spielerische Unfähigkeit zu kompensieren. Für zusätzliche Features wäre diese Variante sicherlich überlegenswert z.B. Avatare, Karten, Modi, mehrere Spiele simultan etc..

Bezüglich Facebook und Co. könnte man sicherlich noch einiges mehr rausholen. Man müsste auch nicht einmal alle Spiele publizieren, so was wie Spiel/Spieler/Stunt/Fail des Tages könnte sicherlich auch schon ein guter Anfang sein.
<<

krunx

User avatar

Mothership
Mothership

Posts: 2168

Joined: 13.07.2011, 07:25

Location: Cologne

Post 28.05.2015, 23:56

Re: Ist CreepTD am Ende?

Melde ich mich auch mal wieder zu Wort.

1) Wie entwickelt sich das Spiel von den Userzahlen?

Die Anzahl der Sitzungen ist laut google-analytics noch relativ konstant, es zeigt sich aber ein klarer Abwärtstrend
(28.05.2014: ca. 6200 wöchentliche Sitzungen, 28.05.2015: ca. 3800 wöchentliche Sitzungen).
Inwieweit die Zahlen aussagekräftig sind, ist schwer zu sagen, wird doch nur die Anzahl der Zugriffe auf die Seite gezählt. Die Aktivität im Spiel ist deutlich schwerer zu beurteilen.

Mein persönliches Gefühl:
Es geht ganz langsam, aber halt kontinuierlich nach unten. In gewissen Wellen kommen alte/erfahrene Nutzer mal wieder zurück und spielen wieder öfter.Der Abstand zwischen diesen Wellen nimmt aber immer mehr zu.

Meine Prognose:
Bleibt alles wie bisher wird sich der Trend fortsetzen. Ein paar Leute werden das Spiel noch weiterspielen, aber es wird weniger werden.

2) Ist CreepTD deswegen "tot"?

Meine persönliche Meinung:
Momentan nicht, aber wirklich quicklebendig ist es auch nicht mehr. Viele Leute schauen immer mal wieder rein und hängen an dem Spiel, aber das Interesse und die Hoffnung nimmt ab. Ich glaube, dass das Spiel mit der Entwicklung maximal noch 1 Jahr hat und dann komplett ausgestorben ist - ich habe mich mit solchen Prognosen aber schon oft vertan.

3) Was sind die Hauptprobleme:

a) Wartezeit auf Spiele

Das ist das Hauptproblem des Spiels. Man wartet sich tot und verliert die Lust. Aus meiner Sicht gibt es dafür zwei Lösungen:

aa) mehr Spieler
ab) Matchmaking
ac) höhere Anreize öfter zu spielen (auch gegen "schwächere" Gegner)
(ad)) kürzere Spielzeit, unbewertete Spiele

b) Lags

Immer nervig; leider nicht leicht zu beheben.

c) Balancing

Bevorzugt passives Spiel ... ich denke mit einer leichten Anpassung kriegt man es hin, dass man sich nicht mehr so oft unverdient verliert. Betrifft vor allem die Spitzengruppe.

d) fehlende Innovation

Hier wurde seit 3 Jahren praktisch nicht mehr wirklich programmiert ... niemand will ein totes Spiel spielen, wo es keine Neuerungen gibt.

4) Welche Schlüsse kann man ziehen?

Das Spiel muss weiterentwickelt werden. Dabei müssen folgende Sachen aus meiner Sicht zunächst im Vordergrund stehen:

1. Spiel wieder einfach über Browser spielbar
2. Balancing
3. Matchmaking
4. "neue" Anreize zum häufigeren Spielen

Die genannten Sachen sind unterschiedlich schwer umzusetzen. Viele Dinge kann man aber auch mit einfachen Kenntnissen schon so umsetzen, dass es wieder vorwärts geht.

Deswegen gibt es aus meiner Sicht 3 Optionen:
1. dcode proggt wieder aktiv
2 a) CreepTD goes OpenSource: jeder kann weiterproggen, irgendjemand (dcode?) übernimmt Leitung
2 b) CreepTD goes OpenSource light: einige (vertrauenswürdige) Personen erhalten Zugang und können weiterproggen und Leitung einer Person. Eventuell gibt man auch nur bestimmte Teile des Codes heraus

Da sich bei Option 1 aus meiner Sicht seit ewiger Zeit nichts tut, bin ich mittlerweile klar für Option 2 - ich würde mit 2b anfangen. Ich kann allerdings niemanden dazu zwingen den Code herauszugeben.

Die vorgebrachten Argumente gegen Option 2:
1) Jeder kann den Code einsehen und sich im Zweifelsfall einen modifizierten Client bauen. Solche Cheat-Clients könnten der schnelle Tod des Spiels sein.
2) Das Spielt könnte forken.
3) Jemand muss die Leitung übernehmen und an dem hängt wieder sehr viel - vor allem wenn Hinz und Kunz mitproggen, die nicht gut proggen können.

Argument 1 und 2 sind für mich irrelevant. Ohne Veränderung spielt das Spiel bald keiner mehr und wenn jemand wirklich forken will: Ja bitte, aber das muss man erstmal hinkriegen und die entscheidende Website ist erstmal creepTD.com ...

Argument 3 verbunden mit der Bereitschaft der richtigen Leute mitzuproggen könnte kritisch werden.

Aber aus meiner Sicht sollte man den Versuch wagen. Ohne Weiterentwicklung hat das Spiel aus meiner Sicht keine Zukunft.
<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 29.05.2015, 02:38

Re: Ist CreepTD am Ende?

@krunx:

Prinzipiell dürfte es schwer werden den Zustand eines Projektes nur anhand von Google Analytics zu beurteilen, ich denke Forenbeiträge, Spiele, Spielminuten oder unterschiedliche Spieler pro Zeiteinheit sind hier aussagekräftiger, nichtsdestotrotz ist diese Statistik nicht außer Acht zu lassen.

Solange dcode die Server laufen lässt bezweifel ich, dass CreepTD aussterben wird, allein aufgrund der Tatsache, dass es so "viele" Spieler gibt und immer welche hinzukommen, ob diese dann auch nach dem ersten Spiel weiterspielen steht auf einem anderen Blatt. Daher halte ich es sehr schwer bei so etwas überhaupt eine Prognose abzugeben. Generell ist es eben so, dass immer diejenigen den Teufel an die Wand malen und alles extrem negativ sehen, welche zu den aktiveren Stammspielern gehören, der Rest zieht dann eben weiter und sucht sich andere Spiele wenn er die Schnauze voll hat.

"Warum" Spiele nicht zustande kommen hatte ich ja bereits oben schon ein wenig angedeutet, daher bringt es auch nichts auf Teufel komm raus mehr Spieler anzuwerben sondern auch diesen Spielspaß zu vermitteln um diese zum Bleiben zu bewegen. Wenn ich nur Gegner mit 300-500 Skill weniger habe mache ich das vielleicht ein- bis zweimal mit, dann wirds aber doch öde.

Im Hinblick auf die technische Weiterentwicklung wäre es natürlich erstrebenswert, dass es auch wirklich jemand macht der es kann, wollen ja nicht wieder einen CreepSmash-Client, entscheiden tut dies aber am Ende natürlich wie immer dcode.

Ich möchte kurz noch auf ein paar mögliche "Marketingmethoden" eingehen. Von Grund auf liegt es erst einmal an der Reichweite der Werbung die betrieben wird wie viele potentielle neue Spieler kommen, ich weiß zwar nicht wie der aktuelle Stand beim Bewerben von CreepTD ist, halte ihn aber für sehr gering. Nebst dem ganzen Social-Media-Kram hätte ich da noch ein paar Vorschläge auf die ich im Folgenden kurz eingehen will.

Zuerst möchte ich auf die abstrakteste Methode eingehen. Man könnte neben dem regulären Spielbetrieb auch einen Programmierwettbewerb veranstalten, ähnlich der AI Challenge, dass Bots mitspielen, diese sollten natürlich als solche gekennzeichnet werden. Sofern die Teilnehmer ihre Bots zur Verfügung stellen könnte man diese fest ins System implementieren und die Nutzer können sich ihren entsprechenden Bot-Gegner aussuchen. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass man dadurch auch den Survivor-Modus extrem aufwerten könnte und dieser nicht nur durch stupides Senden der immergleichen Abfolgen an Creeps funktioniert. Aus meiner Sicht halte ich das für ein extrem interessantes Thema, würde gerne mal Rambo196 vs. Rambot196 oder als 2vs2 mit unterschiedlichen Bots spielen sehen. Das ist natürlich der absurdeste Vorschlag, zumal die Organisation und das Finden etwaiger Sponsoren nicht so einfach sein dürfte.

Der zweite Vorschlag geht in die gleiche Richtung, statt des Programmierens könnte man einen Designwettbewerb für Karten, Themes, Icons etc. machen. Dieser Vorschlag dürfte viel weniger Aufwand bereiten als ersterer, obendrein bekommt man paar neue Karten, Themes, Icons etc. sofern das per Regelwerk und Geschäftsbedingungen so abgesegnet ist.

Dritter Vorschlag geht wieder in Richtung Social-Media, dass man gezielt Let's Player auf YouTube, Twitch und Co. anschreibt, dass diese die Spiele promoten, es müssen nicht mal die großen Kaliber sein.

Vierter und vorerst letzter Vorschlag wäre, dass man als Kollektiv? Spiele spielt, bei denen man als Spielernamen "(www.)CreepTD.com" angibt, Möglichkeiten gäbe es etliche. Agario, HaxBall, Achtung, die Kurve etc.. Wenn dann evtl. sogar ein großer Let's Player die Domain aus Versehen in seinem Video hat umso besser.

Wie bereits erkannt, Möglichkeiten gibt es noch und nöcher, bei einigen würde ich mich auch dazu bereit erklären aktiv mitzuwirken. Was aber letztendlich daraus gemacht wird kann nur das CreepTD-"Team" entscheiden.
<<

Knappe8

Vulture
Vulture

Posts: 395

Joined: 12.12.2011, 21:22

Post 29.05.2015, 14:12

Re: Ist CreepTD am Ende?

Hey

Um bei Anonys ersten Post anzusetzen:
Die derzeitige Rangliste zeigt Dir, wie gut Du im Spielfeld der derzeitigen Spieler bist.
Zumindest sollte sie das.
Nun sind erstmal noch einige drin, die nicht zu den derzeitigen Spielern gehören. Das muss sich eben erst einpendeln.
Die Rangliste darf nicht als All-Time-Rangliste verstanden werden. Es wäre sicher schön gewesen eine solche nebenbei noch zu führen, aber es hat nicht sollen sein - oder wird intern gemacht und wir wissen es nicht.

Nun zu H8:
Interessante Ideen bzgl. Sozial Media.
Das gefällt mir durchaus, warum sollte man das nicht machen?

Zu Krunx:

1) Wie entwickelt sich das Spiel von den Userzahlen?

Was bedeutet bei Dir relativ konstant? Relativ konstant abwärts gehend?
Der Unterschied von 6200 zu 3800 ist schon nicht gering.
Und wie waren die Zahlen vor 3 Jahren? Du hattest mir da mal was genannt, es war ja noch deutlich höher.
Wir sollten uns also nicht das ganze hier schön reden!

Die Aktivität im Game wäre sicher durch Dcode zu beurteilen, der kann ja sagen, wieviel Game sin welchem Zeitraum gemacht wurden.

Dein Gefühl ist denke ich richtig. Es geht bergab. Es gehen mehr Spieler, als kommen.
Vielleicht muss man hier auch sagen: Es gehen mehr Spieler unseres Skillniveaus, als kommen?
Denn in den unteren Schichten ist es denke ich noch recht ausgewogen. Was nötig wäre ist eine Förderung von Jungspielern. Da hätte das Clansystem vielleicht was bewirken können.

Die Prognose ist vermutlich leider richtig. und für alle offensichtlich.

2) Ist CreepTD deswegen "tot"?

Nun. Es mag stimmen, dass der Stand "ausgestorben" noch nicht erreicht ist. Aber ich denke es ist einfach in einem koomaartigen Zustand, aus dem es kein Erwachen gibt. Es müssten starke Änderungen her. Der Ruf ist nun doch leider angekratzt.
Ob man nun 1 Jahr ansetzt, und sagt, dass sitzen nurnoch Ego und ich in der Lobby, oder nun ab 24 Uhr guckt.. Das Ergebnis ist leider gleich. Es ist nichts mehr los. Was genau also der Kipppunkt zu tot ist, und ob er nicht bereits erreicht wurde, vermag ich nicht zu sagen. Für mich ist da aber nichtmehr viel.

3) Was sind die Hauptprobleme:

Wartezeiten sind tatsächlich unangenehmst. Wie ich bereits sagte gehen dadurch Schneeballprinzipartig immer mehr Leute.
Mehr Spieler wäre eine Lösung - für den Bereich der unteren Skillstufen. Die oberen - eh schon immer dünn besiedelten Schichten - brauchen eben fähige Leute. Man kommt um das Fördern von Jungspielern nicht rum!

Matchmaking halte ich für keine Lösung. Das macht erst bei großer Userzahl sinn.
Derzeit wäre das ein Witz.

Anreize wären sicher gut. Ja. Aber was könnten diese sein? Gerade fällt mir wenig dazu ein.
Der einzige Anreiz den es gibt ist das Ausbilden von neuen Gegnern für sich selbst. Doch darauf haben wohl die meisten normalen Spieler keinen Bock.


Lags.. jo.. kacke das ganze. Kp was man da machen kann.


Balancing
Hmm. Richtig. Ist uncool, aber gefühlt ne Modekrankheit neuerer Tage. Früher ging es doch auch alles?
Nun wurden halt andere Spielstile geprägt, und dagegen ist das Pushen nun gut, was gegen den Spielstil davor nicht gut war. Sonst hätte sich Pushen ja schon eher durchgesetzt. Warum countert man also nicht wieder mit dem alten Spielstil?
In Hearthstone gibts auch immer wieder rotierende Metas ^^
Da es aber eben vor allem die Spitzengruppe betrifft - Und das die Gruppe ist, die das Spiel ausmacht, was kontinuierliches On-Sein angeht, ist es wichtig sich darum zu kümmern!


Die Schlüsse sind ganz gut benannt.
Ich würde aber Matchmaking rauslassen, da ich es für sinnfrie halte bei 50 Spielern, dafür Jungspielerförderung reinnehmen.


Was die Umsetzung angeht, wäre es für Dcode sicher am besten selbst weiter zu programmieren.
Ansonsten ist wohl die Lightvariante die geschicktere. Beugt auch Deinem Gegenargument 1 vor, da es halt vertrauenswürde Leute sind, die Zugang haben.

Weiterentwicklung ist auf jeden Fall notwendig. Wie das passiert.. wird sich zeigen.

Und nun nochmal zu Anony:
Sehr nette Vorschläge.
Vorschlag 1: Halte ich für unrealistisch. Sau cool, aber dennoch unrealistisch.
Vorschlag 2: Hmm.. ja.. im Grunde kann man nun schon Karten und alles machen. Ich wüsste nicht in welche Richtung diese Änderung das Spiel fördern könnte
Vorschlag 3&4: Beide gut, und durchaus umsetzbar. Wahrscheinlich muss man in die Richtung gehen.
Dazu halt wie gesagt immer wieder in der Community Geschprächrunden veranstalten ;)

Grüße Knappe!
<<

krunx

User avatar

Mothership
Mothership

Posts: 2168

Joined: 13.07.2011, 07:25

Location: Cologne

Post 29.05.2015, 17:10

Re: Ist CreepTD am Ende?

Man kann sicherlich noch ein paar Dinge dazu nehmen und austauschen. Zunächst wollte ich darauf hinaus, dass schon relativ wenig Veränderung an den richtigen Stellen wieder neuen Schwung bringen würde.

Eventuell habe ich mich bei Matchmaking auch falsch ausgedrückt. Mein Traum war:
Wir haben eine Matchmaking-Funktion. Wer über diese Funktion spielt, erhält spezielle (Qualifikations-) Punkte. Am Ende einer Periode ( z.B. 3 Monate) findet eine "WM"/"Champions-League" statt, an der je nach Qualifikationspunkten Spieler teilnehmen dürfen. Man könnte später auch mal mehrere Gruppe da machen. Der Gewinner erhält ein cooles Skin und wird irgendwie Ingame "belohnt". Für das Finale fände ich es interessant eine "neue" Map spielen zu lassen, die vorher noch nie jemand gespielt hat.

Zur Jungspielerförderung/Anreize mehr zu spielen:
Eventuell eine Kampange um die Wartezeit zwischen den Spielen zu überbrücken (pausierbar?). Eventuell auch als Gruppenmission spielbar. Eine Gruppe von Spielern kann durch das Erbringen bestimmter Leistungen (z.B. Survivor ... überlebt, bestimmte Anzahl Spiele) Vorherrschaft oder ähnliches über Maps erlangen (und Punkte für jedes gespielte Spiel auf der Map bekommen). Dazu passend eventuell Clans - man könnte so eine Art Meta-Spiel um CreepTD entwickeln.
Ist leider halt schon wieder mehr Aufwand fürchte ich.

Möglichkeiten gibt es viele. Ich persönlich glaube aber nicht daran, dass man um das Weiterentwickeln herumkommt. Alle Initiativen oder Möglichkeiten sich einzubringen helfen momentan auch nicht dabei das Spiel lebendiger werden zu lassen. Die Anzahl der aktiven Forennutzer und der Nutzer die sich aktiv einbringen wollen ist sehr viel kleiner als die Anzahl der gesamten Spieler. Und es muss halt eben alle Spieler mitnehmen...

Vorschlag 1 ist wohl nicht so leicht umsetzbar. Vorschlag 2 ist machbar, ob es einen Effekt gibt, wage ich zu bezweifeln.
Vorschlag 3: Haben wir probiert, es steht dir frei dich dort einzubringen. Dieses Feld ist allerdings verdammt frustrierend. Ohne Geld macht praktisch niemand mehr Werbung für einen. Zumal es eine funktionierende Browerversion für vernünftige Werbung/ Einbettung in Seiten braucht - und die haben wir momentan nicht.
Vorschlag 4: Kann man versuchen ... ist aber genauso wie Vorschlag 3 enorm viel Aufwand und hier müssen echt verdammt viele mitmachen, damit es einen Effekt hat.
<<

H4T3

Demeter
Demeter

Posts: 75

Joined: 12.08.2012, 13:27

Post 29.05.2015, 22:15

Re: Ist CreepTD am Ende?

AnonyPwnie wrote:@H4T3:

Aus meiner Sicht sollte die Chancengleichheit einigermaßen gewahrt werden, das Spiel bezüglich realer Währung zu beeinflussen halte ich für einen falschen Weg, ich habe lieber einen Ego oder einen Rambo an der Spitze einer solchen Liste, die auch wirklich was können, als Spieler die nur massig Geld ausgeben um ihre spielerische Unfähigkeit zu kompensieren. Für zusätzliche Features wäre diese Variante sicherlich überlegenswert z.B. Avatare, Karten, Modi, mehrere Spiele simultan etc..


Avatare, Karten, Modi & mehrere Spiele simultan wetten, würde ich auch begrüßen.

Was die Chancengleichheit betrifft, muss man das auf jeden Fall irgendwie balancen, dass es nicht zu imba ist. Da muss mindestens ein Cooldown von 10 Runden her, bis man die "Fähigkeit" wieder benutzen kann. Oder 20/30.. Runden. Ich bin mir sicher, dass man das lösen kann. Der Preis könnte auch die Rolle spielen und es ist die Kunst es so festzulegen, dass es nicht zu billig ist und man es stätig macht, aber auch nicht zu teuer, dass man es gar nicht machen würde, weil es zu teuer ist. 10ct pro Benutzung würde ich oft machen, aber wenn es 30/50/1€ kostet, würde ich es mir doch überlegen und im letzten Fall aus Prinzip nicht machen. Da muss halt iwo die Mitte finden und viele verschiedene Fähigkeiten zur Verfügung haben. DIe Taktiken würden sich einfach anpassen. non-payer könnten einen freeuse am Tag bekommen und dann sind alle happy

PS "Geldspritze" ist mir als erste Fähigkeit eingefallen. Da sollte sich jemand was originelleres mit Storybezug ausdenken. Auch geil wären "Commander-Einheiten", die etwas stärker/schneller sind als normale und einfach bosshafter aussehen.

Voll unkreativ.

PPS Durch die "Commander" könnte man das Geld sogar umverteilen auf Spieler die nicht cashen. Z.B.
Dem/Ray/Rai/tou
1ct/2ct/4ct/8ct //Kosten
Vul/Sha/Mam/Tit
16ct/32ct/64ct/1€ // Kosten .. Das tut schon weh
1ct/3ct/6ct/10ct // Bounty für den Spieler der den Abschuss bekommt.

Das würde nicht mal das Incomespiel beeinflussen und vorausgesetzt man kann die "Commander" erst schicken, wenn man das inc für die normalen hätte, seh ich das ne gute Chance für spannendere Spiele und einfach was neues.

Ich gebe aber zu, dass das "1€-Schild" am Titan einfach gemein ist. Man sollte mir das schonender verkaufen.
Ich kann damit leben "King of Noobs" zu sein. Jetzt habt ihr Stoff zum h4t3n.
<<

H4T3

Demeter
Demeter

Posts: 75

Joined: 12.08.2012, 13:27

Post 01.06.2015, 10:10

Re: Ist CreepTD am Ende?

Keiner traut sich mehr. xD Um es mal klar zu stellen... Ich finde es schön, dass CTD in jeder Hinsicht kostenlos ist, aber solange es bei dcode nicht in der Kasse klingelt wird hier ein Scheiss passieren..
Ich kann damit leben "King of Noobs" zu sein. Jetzt habt ihr Stoff zum h4t3n.
<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 01.06.2015, 19:47

Re: Ist CreepTD am Ende?

@H4T3:

Meiner Meinung nach sollte man Spiele nicht durch andere Aktivitäten als durchs Spielen beeinflussen können. Was man gegebenenfalls machen könnte wäre, dass man Spieler um Geld spielen lässt, hierfür müssten das Spiel aber noch um ein Vielfaches stabiler laufen.

@krunx:

Wenn Du nicht immer alles so pessimistisch sehen würdest, dann würdest Du erkennen, dass jeder Spieler mehr schon ein Gewinn ist. Wenn man natürlich das Mehr haben will dann muss man eben das Mehr auch investieren. Es gibt sicherlich viele Möglichkeiten das größer aufzuziehen z.B. auch per TeamSpeak-Server etc. um auch den Neulingen das Spiel genauer zu erklären, aber dazu wäre auch mal dcodes Meinung dazu wichtig, ob er überhaupt noch Interesse hat CreepTD voranzubringen bzw. ob er es sich wünscht, dass es voran geht. Prinzipiell reichen schon eine Handvoll an "Werbern" um zumindest ein wenig mehr rauszuholen.
<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 12.06.2015, 09:19

Re: Ist CreepTD am Ende?

Jemand Lust auf eine Runde Agar.io heute Abend, um CreepTD ein bisschen zu bewerben.
<<

Knappe8

Vulture
Vulture

Posts: 395

Joined: 12.12.2011, 21:22

Post 12.06.2015, 09:57

Re: Ist CreepTD am Ende?

TS: 134.255.218.166

Kann man dann nebenbei ne Runde plaudern.
Soweit ich weiß, wart ihr nicht gnaz so Skype vernarrt teilweise ^^

Freu mich drauf
<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 19.06.2015, 09:20

Re: Ist CreepTD am Ende?

Hat jemand Lust auf eine weitere Runde Agar.io heute Abend? Als Spielernamen sollten wir dann alle einheitlich "CreepTD.com" benutzen.
<<

Seraph07

User avatar

Mothership
Mothership

Posts: 2744

Joined: 09.07.2011, 13:26

Location: Hildesheim

Post 19.06.2015, 12:11

Re: Ist CreepTD am Ende?

Kann man zusammen spielen? Oder ist das immer random?
<<

Knappe8

Vulture
Vulture

Posts: 395

Joined: 12.12.2011, 21:22

Post 19.06.2015, 12:48

Re: Ist CreepTD am Ende?

Wir könnens schon hinbekommen gemeinsam zu spielen.
Nebenbei schön im TS sitzen.

Macht schon Laune :)

Andererseits frage ich mich, wo da überhaupt der Sinn drin liegt CTD noch zu bewerben.
Auf eine Anfrage an Dcode, ob er sich nichtmal mit uns zu nem Gespräch treffen würde kam nie ne Antwort.
Es ist als wolle man gar nichts klären.

Lasst uns einfach so zusammen sitzen. Spaß haben.
In unserer eigenen kleinen Community :D
<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 19.06.2015, 17:36

Re: Ist CreepTD am Ende?

Primär steht natürlich der Spielspaß im Vordergrund, da man sich nicht für einen festen Spielernamen entscheiden muss entsteht hier für niemanden ein Nachteil. Ich spiele seit einer Woche hauptsächlich nur noch unter diesem Namen, der Effekt dürfte zwar nicht allzu groß sein aber er liegt nicht bei Null.
<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 20.06.2015, 00:06

Re: Ist CreepTD am Ende?

Knappe, Antinator, Seraph und ich haben mal wieder, mehr oder weniger erfolgreich, für CreepTD auf Agar.io geworben. Des Weiteren waren H4T3, Clarent und chraysy im TeamSpeak, von den beiden Letztgenannten durften wir erfahren, dass sie durch ihren Lehrer auf CreepTD gestoßen sind, u.a. weil es nicht so rechenintensiv ist.

Wäre toll wenn weitere Spieler mal den TeamSpeak-Server betreten würden. Ich bin jedenfalls positiv überrascht was CreepTD derzeit angeht, auch wenn es nicht wirklich aktivere Spieler, dafür aber eine aktivere Community gibt.

Obendrein tut sich auch grafisch ein wenig was, weil Leute wie alexinator, ThexJoker, Ximon und Co. weiter am Ball bleiben - Vielen Dank von mir dafür.
<<

AnonyPwnie

Ray
Ray

Posts: 105

Joined: 22.11.2011, 02:03

Post 26.06.2015, 11:17

Re: Ist CreepTD am Ende?

Heute Abend wieder die obligatorische Agar.io-Runde?
<<

Knappe8

Vulture
Vulture

Posts: 395

Joined: 12.12.2011, 21:22

Post 26.06.2015, 13:13

Re: Ist CreepTD am Ende?

Nun.
Ich werde mich, sollte ich Zeit haben gern zu euch ins TS gesellen.
Allerdings habe ich, da ich nicht im Uniort bin, derzeit nur nen Leistungsschwachen Laptop zur Verfügung.
Das heißt ich werde vermutlich nicht mitspielen, und definitiv nicht Streamen können.

Grüße
Next

Return to Rund um CreepTD

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron
© CreepTD.com · Powered by phpBB · Style by ST Software