Not logged in
FAQ  •  Advanced search  •  Login

Performance verbessern

<<

Lamer

User avatar

Vulture
Vulture

Posts: 330

Joined: 13.02.2013, 12:55

Post 12.03.2013, 18:13

Performance verbessern

Hi together!

Da es bei vielen spielern des öfteren zu Laggs kommt, dachte ich mir "Erstelle mal ein Tutorial, das die meisten Laggs behebt". Dieser Leitfaden ist darauf ausgelegt, euer System für Spiele wie CreepTD zu optimieren. Da CTD in Java umgesetzt ist und dieses bekannt dafür ist, besonders viele Resourcen zu schlucken, gehe ich hierbei besonders auf die Optimierung des Rams ein. Nachdem ihr alle hier gelisteten Schritte unternommen habt, sollte euer System bis zu 70% schneller laufen. Bitte beachten: Die Schritte sind nicht nach Priorität sondern nach logischer Reihenfolge gestaffelt. Um die best mögliche Performance zu erzielen, solltest du jeden der gelisteten Schritte berücksichtigen.

Beginnen wir mit der Grundreinigung des Systems.

Schritt 1: System reinigen
______________________________________________________

Lade dir CCleaner oder ein ähnliches Tool runter.
Mit CCleaner kannst du einfach und bequem alle ungenutzten Daten wie auch Temporäre Internet-Dateien von deinem Rechner löschen und Fehler in der Registry beheben. Verwende mit CCleaner hierzu die Punkte "Cleaner" und "Registry".


Schritt 2: Java-Cache löschen
______________________________________________________

Videoanleitung



Schritt 3: Prozesse Optimieren
______________________________________________________

Bei den meisten Systemen laufen im Hintergrund viele verschiedene Prozesse mit, welche zum zocken und oft auch für den täglichen Gebraucht völlig überflüssig sind.

Um diese auszusortieren gehe unter Start auf ausführen. Tippe hier "msconfig" ein und bestätige mit Enter. Es sollte sich ein neues Fenster mit den reitern "Allgemein, Start, Dienste, Systemstart und Tools" öffnen. Gehe als erstes auf "Dienste". Hier werden die Dienste gelistet, welche im Hintergrund laufen. Oben lassen sich die Dienste sortieren. Sortiere die Liste hierzu nach "Hersteller" und gehe die Liste anschließend durch. Entferne alle Haken der Programmen, die du nicht benötigst.

Wichtig: Alle Dienste von Microsoft müssen erhalten bleiben. Dein System braucht diese um fehlerfrei laufen zu können.

Nachdem du die Dienste aussortiert hast, welche du nicht benötigst, gehe nun auf den Reiter "Systemstart". Hier werden alle Programme aufgelistet welche mit dem Systemstart automatisch ausgeführt werden. Hierbei kannst du problemlos alles deaktivieren. Einzige Ausnahme ist dein Antivierenprogramm - Dieses sollte immer mitlaufen!

Sollten im später Probleme mit Programmen auftreten, kannst du die zugehörigen Programme im Nachhinein auch wieder aktivieren.


Schritt 4: Festplatte defragmentieren
______________________________________________________

Dieser Punkt gilt ausschließlich für Nutzer einer HDD-Festplatte. Bei SSD-Festplatten hat die Defragmentierung keinen Nutzen und kann zu einer verringerten Lebensdauer führen. Falls du nicht genau weist, was für eine Festplatte bei dir verbaut ist, kannst du dies entweder von der Festplatte selber ablesen, oder im Gerätemanager (Start/Systemsteuerung/System/Geräte-Manager) prüfen. Nutzer einer SSD-Festplatte können diesen Schritt auslassen.

Als erstes solltest du alle laufenden Programme schließen. Gehe dann auf "Start/Programme/Systemprogramme" und wähle die Defragmentierung. Wähle hierbei die zu defragmentierende Partition (Wo du deine Programme, Spiele etc. installiert hast) und starte die Defragmentierung. Dieser Vorgang ist besonders in Verbindung mit Schritt 5 von Vorteil.

Nachdem beides unternommen wurde, werden Daten der Auslagerungsdatei zukünftig nicht auf der kompletten Festplatte verteilt, sondern innerhalb der zugewiesenen Größe.

Hinweis für XP-Nutzer: Das Defragmentierungs-Tool unter Windows-XP liefert meist unzureichende Ergebnisse. Es gibt auf dem Markt jedoch zahlreiche Alternativen wie Auslogics Disc-Defrag oder O&O Defrag

Achtung: Das Defragmentieren der Festplatte nimmt je nach System viel Zeit in Anspruch. Dieser Vorgang dauert gerne mehrere Stunden. Tipp: Startet die Defragmentierung bevor ihr zur Schule/Arbeit geht, oder lasst den Rechner über Nacht laufen.


Schritt 5: Auslagerungsdatei optimieren
______________________________________________________

Die Auslagerungsdatei ist ein Teil deines Arbeitsspeichers (RAM). Sie ist dafür zuständig, Informationen welche momentan nicht genutzt werden auf die Festplatte zu schreiben, um zu einem späteren Zeitpunkt auf diese zugreifen zu können.

Hierbei wird die gesamte Festplatte zum beschreiben genutzt, was dazu führt das nach längerer Laufzeit benötigte Informationen immer weiter gesplittet werden, sodass es länger braucht diese von der Festplatte zusammen zu suchen. Mit frisch defragmentierter Festplatte wurden diese Daten konsolidiert. Damit sie zukünftig nicht wieder über die gesamte Festplatte verstreut werden, weisen wir unserer Auslagerungsdatei eine feste Größe zu.

Hinweis: Je nach System kann dieser Vorgang unterschiedlich ausfallen. Ich selber nutze Windows 7 in der Home Edition - Falls du nicht weiter kommst, bitte google bemühen.

Gehe hierzu auf Start/Systemsteuerung und klicke unter "System" auf "Erweitert" und im anschließenden Fenster unter "Leistung" auf Einstellungen. Ein neues Fenster öffnet sich. Klicke hier nun auf "Erweitert" und bei dem Menüpunkt "Virtueller Speicher" auf "Ändern".

Standardmäßig sitzt der Haken hier auf "Größe wird vom System verwaltet". Setze den Haken stattdessen auf "Benutzerdefinierte Größe" und halte dich bei der Angabe an die folgenden Zahlen:
System mit
1GB Ram = Anfangsgröße auf Maximale Größe auf: 1536 MB
2GB Ram = Anfangsgröße auf Maximale Größe auf: 3072 MB
3GB Ram = Anfangsgröße auf Maximale Größe auf: 4608 MB
4GB Ram = Anfangsgröße auf Maximale Größe auf: 6144 MB

Falls du nicht weist wie groß dein Ram ist, kannst du dies auch in dem vorherigen Menü "Systemsteuerung/System" nachlesen.


Schritt 6: Boosting-Tools
______________________________________________________

Der Markt verfügt über eine breite Palette von Boosting-Tools, welche die Performance erhöhen. Ein sehr gutes wie ich finde ist das Tool "Game Booster" von Razer, welches speziell für Gamer Designt wurde. Es erlaubt euch euer System noch weiter zu optimieren, in dem es zum Spielen diverse Systemprozesse deaktiviert, welche zwar für den regulären Betrieb, nicht aber unmittelbar zum zocken benötigt werden.

Ich selber nutze es sehr gerne und es holt auch bei sauber optimierten Systemen wie meinem (Und jetzt auch deinem? ;)) noch ein klein wenig mehr raus. Außerdem verfügt es über Screencast-Optionen mit denen ihr Ingame Screenshots und sogar Videos aufnehmen könnt (Als Alternative zu Fraps und Co).


Schritt 7: Treiber Aktualisieren

Systemkomponenten wie Grafikkarte oder Soundkarte benötigen Treiber um fehlerfrei laufen zu können. Dieser Punkt ist strittig, da sich in Treiber-Software seitens der Entwickler gelegentlich Fehler einschleichen, welche in der vorherigen Version nicht vorhanden waren. In den meisten fällen verbessern aktuelle Treiber jedoch die Zusammenarbeit verschiedener Systemkomponenten, was die Leistungsfähigkeit der jeweiligen Systemteile verbessert.

Wenn du mit dem Tool GameBooster aus Punkt 6 arbeiten möchtest, kannst du hierzu im Reiter "Tools" auf "Driver" klicken. Gamebooster startet jetzt eine Analyse und listet dir alle Treiber, welche nicht mehr aktuell sind, mit dazugehörigem Downloadlink.

Wer auf GameBooster verzichten möchte, kann entweder auf ein anderes Update Tool zurück greifen, oder im Gerätemanager die Systemkomponenten manuell prüfen. Letzteres nimmt etwas Zeit in Anspruch und man kann leicht etwas übersehen. Ich empfehle daher eine der vorherigen Lösungen.

Da für CreepTD Java benötigt wird, kannst du unter Start/Systemsteuerung/Java prüfen, ob deine Java-Version auf dem aktuellem Stand ist. Klicke hierzu im Reiter "Allgemein" auf Info. Die installierte Version wird dir nun angezeigt.


Schritt 8: Hardware reinigen
______________________________________________________

Gerade bei Systemen die zusehnst langsamer werden, kann das Problem an zu hohen Temperaturen der Grafikkarte und/oder CPU liegen. Daher sollte man seinen Rechner regelmäßig (Mindestens 1 mal im Jahr) einer Grundreinigung unterziehen. In jedem Haushalt gibt es Staub und dieser Staub wird aus der Raumluft über den Gehäuse-Lüster direkt auf die Hardware gepustet. Mit der Zeit können sich dabei regelrechte Staubteppige über die Systemkomponenten legen.

Ich erinnere mich gerade an eine Lan-Party, bei der der Rechner eines Kollegen ständig abschmierte. Als wir seinen Rechner aufgeschraubt haben, wurde plötzlich sehr klar warum. Er hatte seinen Rechner vor 2 Jahren (gebraucht) gekauft und seit dem nie gereinigt. Als Ergebnis ... ach was soll ich sagen. Zur Strafe für diesen unachtsamen Umgang mit seinem Rechner, durfte er ihn mit einer Klobürste und Klopapier reinigen. Neuwertig versteht sich - Symbolisch aber vielsagend.

Scheut euch also nicht gelegentlich die Platten aneurem Tower aufzuschrauben, und nachzusehen ob noch alles im Lot ist. Oft ist dies nicht der Fall. Es dürfen auch einzelne Systemkomponenten entfernt werden, um dieser besser reinigen zu können. Es ist aber sehr wichtig das ihr euch merkt, welche Komponenten wie angeschlossen waren! Manch ein System hat seine Tücken.


Schritt 8: Zusatz
______________________________________________________

Falls du trotz gereinigtem System noch Temperaturprobleme hast, können diese auch einen andren Ursprung haben.

-Passivlüfter
Obacht vor Grafikkarten mit Passiflüftern (Gitter). Diese Karten können erhöhte Temperaturen ganz gut vertragen. Das Problem ist jedoch, das sie selber soviel Wärme produzieren, das auch anschließende Systemteile wie Motherboard und natürlich CPU unter der zusätzlichen Hitzebelastung leiden. Es ist immer empfehlenswert diese mit einem Aktivlüfter nachzurüsten (Wenn nötig mit Klebeband fixieren - Hauptsache kühl).

-Raumtemperatur
Gerade im Sommer, aber auch im Winter (Durch Heizung und geschlossene Fenster) kommt es über die erhöhte Raumtemperatur leicht zu Temperaturproblemen. Dies fängt bei Performanceeinbrücken an und endet mit stetigen abstürzen. Lüfte ggf. also auch in den kälten Monaten gut durch ..

-Lüfter defekt
Lüfter sind Systemteile, welche ständig in Bewegung sind und mit der Zeit auch an Leistungsfähigkeit verlieren. Um die Leistung deines Lüfters zu überprüfen, kann ich dir das Tool Speedfan empfehlen. Generell kann es nach 2 Jahren Laufzeit gut sein, das ein Lüfter langsam an Leistungsfähigkeit einbüßt. Nach 3-4 Jahren ist dies sogar sehr wahrscheinlich. Ein neuer kostet im Fachgeschäft gerade mal 8€. Es kann sich durchaus lohnen, diese zu investieren.


Wenn du alle Schritte berücksichtigt hast und ggf nochmal ein Antivierenprogramm durchlaufen lässt, ist dein System jetzt rein wie frisch gefallener Schnee und läuft mit auf höchster Geschwindigkeit. Viel Spaß beim zocken =)
Last edited by Lamer on 13.03.2013, 12:21, edited 9 times in total.

Sponsor

Post 12.03.2013, 18:13

Re: Performance verbessern

<<

krunx

User avatar

Mothership
Mothership

Posts: 2169

Joined: 13.07.2011, 07:25

Location: Cologne

Post 12.03.2013, 19:47

Re: Performance verbessern

Ist geschehen! Vielen Dank für diesen Beitrag!
<<

EasyX

Express Raptor
Express Raptor

Posts: 1255

Joined: 11.07.2011, 22:27

Post 12.03.2013, 20:22

Re: Performance verbessern

Schöne Idee, dein Einsatz hier gefällt mir.

Die Treibergeschichte (veraltete VGA Treiber) sei noch zu erwähnen (von Zander gepostet). Und defragmentieren sollte man nur mit HDD's in Erwägung ziehen, auf keinen Fall bei einer SSD.

Generell sei auch zu vermerken das CreepTD und Torrent Downloads sich extremst beißen da beide die selben Ports verwenden. WLAN ist unter Umständen auch ein Grund von Verbindungsabbrüchen.

Und Windows & Antivirus Updates können auch zu argen laggs führen.
<<

Lamer

User avatar

Vulture
Vulture

Posts: 330

Joined: 13.02.2013, 12:55

Post 13.03.2013, 00:18

Re: Performance verbessern

Hallo,

vorerst Danke an KrunX für das pinnen.

@EasyX: Mit SSD hast du Recht, an die hatte ich garnicht gedacht ^^

Torrents und Antivir lasse ich hier mal außen vor, da sie ja die Verbindung betreffen.
Müsste aber auch so bekannt sein ^^

Mit den Updates hast du Recht, das nehme ich morgen noch mit rein, thx.

Grüße
Lamer
<<

krunx

User avatar

Mothership
Mothership

Posts: 2169

Joined: 13.07.2011, 07:25

Location: Cologne

Post 13.03.2013, 00:27

Re: Performance verbessern

Wäre es möglich, dass irgendjemand den Beitrag oben in sehr gutes Englisch übersetzen kann.
<<

aVitamin

Mercury
Mercury

Posts: 9

Joined: 15.11.2014, 17:38

Post 13.01.2015, 11:41

Re: Performance verbessern

Also man sollte berücksichtigen das wenn man ein schnelles System haben will, das man unnötige Programme vermeidet d.h.

bei 1. nimmt man keinen Ccleaner der nur 60% reinigt sondern man benutzt einfach die Bereinigung von Win.
bei 2. alles soweit i.O.
bei 3. kann man noch Dienste und nicht nur Prozesse verwalten
4. ist total überflüssig, da ein defrag mehr Schaden als nutzen bringt denn dort geht es um 0,001sek. im Bearbeitungsprozess
5. ist nur bei LOW-RAM Systemen sinnvoll bis 2GB-RAM
6. vermeidung von Programmen und man kann auch alles per Hand machen und braucht das Prog nicht bzw. man schreibt sich ein Script
7. vollkommen ok
8. ist eine selbstverständlichkeit
8.1 es gibt weitaus mehr Fehler die auftreten können
<<

aVitamin

Mercury
Mercury

Posts: 9

Joined: 15.11.2014, 17:38

Post 13.01.2015, 12:13

Re: Performance verbessern

Für alle Browser benutzer von FireFox:

FireFox öffnen und in der URL: about:config eintragen und ENTER

Befehl ; Option

  Code:
network.http.pipelining;true
network.http.pipelining.maxrequests;8
network.http.proxy.pipelining;true
network.http.max-connections;48
network.http.max-connections-per-server;16
network.http.max-persistent-connections-per-proxy;16
network.http.max-persistent-connections-per-server;8
network.http.request.max-start-delay;0
browser.turbo.enabled;true
browser.display.show_image_placeholders;true
browser.shell.shortcutFavicons;true
browser.cache.disk.smart_size.first_run;false
browser.cache.disk.smart_size.use_old_max;false
browser.cache.disk.smart_size_cached_value;358400
browser.cache.disk.capacity;358400
browser.cache.frecency_experiment;1
browser.cache.memory.capacity;65536
browser.xul.error_pages.enabled;true
browser.zoom.reflowZoom.reflowTimeout;500
content.interrupt.parsing;true
content.max.tokenizing.time;2250000
content.notify.backoffcount;5
content.notify.interval;750000
content.notify.ontimer;true
content.switch.threshold;750000
datareporting.healthreport.lastDataSubmissionRequestedTime;1409070626276
datareporting.healthreport.nextDataSubmissionTime;1409070626275
datareporting.healthreport.service.firstRun;true
datareporting.healthreport.uploadEnabled;false
datareporting.policy.dataSubmissionPolicyAcceptedVersion;2
datareporting.policy.dataSubmissionPolicyNotifiedTime;1418121288047
datareporting.policy.firstRunTime;1409063060437
datareporting.sessions.current.activeTicks;367
datareporting.sessions.current.firstPaint;3035
datareporting.sessions.current.main;86
datareporting.sessions.current.sessionRestored;4127
datareporting.sessions.current.startTime;1421144656155
datareporting.sessions.current.totalTime;2124
datareporting.sessions.currentIndex;1100
datareporting.sessions.previous.1099;{"s":1421143814739,"a":131,"t":775,"c":true,"m":318,"fp":5516,"sr":5908}
datareporting.sessions.prunedIndex;1098
font.internaluseonly.changed;false
gfx.direct3d.last_used_feature_level_idx;0
idle.lastDailyNotification;1421064820
layout.spellcheckDefault;0
loop.soft_start_ticket_number;13009828
loop.throttled;false
network.cookie.lifetimePolicy;2
network.cookie.prefsMigrated;true
network.proxy.type;0
nglayout.initialpaint.delay;0
plugin.expose_full_path;true
pref.privacy.disable_button.cookie_exceptions;false
privacy.donottrackheader.enabled;true
services.sync.clients.lastSync;0
services.sync.clients.lastSyncLocal;0
services.sync.declinedEngines;
services.sync.globalScore;0
services.sync.migrated;true
services.sync.nextSync;0

Return to Bugs

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron
© CreepTD.com · Powered by phpBB · Style by ST Software